Projekt " Vive la France " von Frau Wilk

von Milena Windhorst und Lia Zimmermann

In dem Projekt « Vive la France », das von Frau Wilk geleitet wurde, sollte den Schülern und Schülerinnen die französische Sprache näher gebracht werden. Am Anfang lernten sie einige Zahlen und die richtige Aussprache kennen. Manche taten sich anfangs ein bisschen schwer.
In einem französischen Film lernten sie typisches für das Land kennen, wie zum Beispiel die Begrüßung. Diese spielten sie auch einige Male durch, allerdings ohne die typischen Küsschen links und rechts.